6. Niedersächsische Lauben-Pieper

Donnerstag 29. Dezember

Wettbewerb um den 7. Niedersächsischen Lauben-Pieper

 

Am 29.Dezember 2016 findet zum siebten Mal der Wettbewerb um den Niedersächsischen Lauben-Pieper, Der Kleinkunstbühnenpreis aus Hannover, statt. Ziel ist es die Kleinkunstszene in Hannover, aber auch bundesweit nachhaltig zu fördern und die Landehauptstadt Hannover als Spielort für „Kleinkunst“ weiter zu festigen. Sechs hochkarätige Künstler werden nominiert und am Donnerstag den 29. auftreten. Sie haben jeder 15 - 20 Minuten Zeit das Publikum und die Jury zu überzeugen. Das Publikum und die Jury entscheiden.

Der erste Platz ist mit fünfhundert Euro dotiert und der Künstler bekommt ein Engagement auf der KleinkunstBühne Hannover entweder im Solo oder in einer Mixshow.

Moderation Daphne de Luxe.

In der Jury sitzen u.a.:

Thomas Hoth (künstlerischer Leiter Alter Bahnhof Gödensdorf)

Nils Wintering (Chef Theater am Küchengarten)

Felix Wallrabenstein (Künstlervermittlung Arbeitsamt Hannover)

 

Bewerbungsschluß ist der 31. Oktober 2016 mit DVD oder Link zur Youtube oder eigener Homepage.

Bitte an:

Hannover Events Rädecker GmbH & Co.KG 

Lutz Rädecker

Jörnshof 3

30655 Hannover