Programm

FR 30. August 2019

(ausverkauft)

+

SA 31. August 2019

(ausverkauft)

 

Daphne de Luxe

 "Best of!"

  

Ein Streifzug durch 5 Programme 

Es ist einiges passiert. Daphne de Luxe hat Kabarett- und Kleinkunstpreise gewonnen.  „Das verdanke ich in erster Linie meinem treuen Publikum“ verrät die blonde Powerfrau. Deshalb gibt es für die Fans ein besonderes Bonbon: In „Best of Daphne de Luxe“ präsentiert die wortgewandte XL-Barbie das Beste aus den Programmen „Comedy in Hülle und Fülle“, „Das pralle Leben“, „Extraportion“, "Artgerecht" und "Geduldsproben".  Es gibt ein Wiedersehen/-hören mit bayrischen Kühen, asiatischen Kellnerinnen, sächsischen Schaffnern und vielen mehr. Die Meisterin der Selbstironie ist sich für keinen Kalauer auf eigene Kosten zu schade und würzt frech und liebenswürdig zugleich ihre Themen mit ihrem ganz eigenen Charme. Sprachwitz, Musikalität und ihre bekannte Improvisationsfreude lassen jeden Abend einzigartig werden.

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 23,00 € zzgl. 2,30 € Geb. / Abendkasse 27,00 € 

 

www.daphnedeluxe.de

Freitag 06. September 2019

 

Ingo Oschmann

"Wunderbar - es ist ja so!"

 

 (Vorverkauf läuft)

 

Ingo Oschmann, die Stimmungs- kanone aus der ostwestfälischen Humorhochburg Bielefeld hat es endlich geschafft.

Sein Live-Programm fegt über Deutschland.Eine Humorparty mit Pointensalven im Sekunden-takt, ein Programm voller verbaler Höhepunkte und menschlichen Abgründen. Kein anderer Comedykünstler schafft den Spagat zwischen Stand up Comedy, Improvisation und feiner Zauberei so gekonnt, wie er.

Seine Abende sind nie gleich, denn jedes Publikum ist anders. Dabei bleibt der Kleinkünstler (er ist nur 1,72 m groß) immer über der Gürtellinie. Ingo gibt wie immer alles, denn alles kann, nichts muss, aber alles muss raus!

 

„WUNDERBAR – es ist ja so!“ ist ein wortreicher, magischer Abend, der sein Publikum in kalten Zeiten mit einem warmen Herzen entlässt. Denn Ingo hat eine Botschaft: „Lachen ohne Reue“. Dabei hebt er sich wohltuend von einer Vielzahl anderer Komiker im deutschsprachigen Raum ab, denn Ingo Oschmann ist alles andere als ein monothematischer Possenreißer.

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 21,00 € zzgl. 2,10 € Geb. / Abendkasse 25,00 €

 

www.ingo-oschmann.de

Samstag 14. September 2019

 

Tante Woo und Roman Who?

 

"Udo für alle" 

 (Vorverkauf läuft)

 

 

Ein Abend voller Emotionen und persönlicher Momente der beiden Entertainer Tante Woo und Roman Who? – und natürlich eine Hommage an den großen Musiker, Komponisten und Sänger Udo Jürgens. Mit viel Charme und Witz nähern sich Tante Woo und ihr Bühnenpartner Roman Who? dem umfangreichen Repertoire des berühmten Künstlers, angereichert mit persönlichen Anekdoten und fiktiven Geschichten.

Bekannte Hits wie auch unbekannte Songperlen laden generationsübergreifend zum Mitsingen, Zuhören und Wohlfühlen ein.

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 22,00 € zzgl. 2,20 € Geb. / Abendkasse 26,00 €

Samstag 21. Sept. 2019 

 

Andrea Volk

(Gewinnerin des 9. Niedersächsischen 

Lauben-Piepers)

 (Vorverkauf läuft)

Feier-Abend! Büro und Bekloppte

Überleben 4.0 - mit Alkohol und Achtsamkeit

 

Gefangen zwischen "agilem Projektmanagement" und Schnarch-Attacken übt Volk das Überleben im Büro 4.0: Was kann man tun gegen den Flächennutzungsplan am Kühlschrank? Kann man Meetings einfach aussitzen? Wie praktiziert man den Digitalen Wandel, wenn das ‚Kompetenzteam‘ aus mehrNullen als Einsen besteht? Kabarettistin Volk lässt den Krieg am Kopierer eskalieren, übt mit Bio- Susanne Achtsamkeitstrainings in der Teeküche und verwandelt sich im Kampf gegen Bürokraten- Terror in Erich Honecker.

Steht doch im Büro das große Fragezeichen im Vordergrund. WARUM gibt es mehr Häuptlinge als Indianer, mehr Meetings als Zeit zum Denken, mehr Software als Lösungen? WARUM muss man amTelefon so oft sagen: „Kann ich Ihnen helfen?“, wenn man doch in 90% der Fälle weiß, da ist nichtsmehr zu machen? WER erfindet Begriffe wie ‚Information der Abteilung Honorare und Lizenzen überdie Kostenschlüssel für die Reisekosten-Abrechnung‘? Und WIE kann man den aufhalten? Urkomisch,bitterernst und mit Mittagspause in der Tagespolitik: ‚Feier-Abend! Büro und Bekloppte‘.

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 19,00 € zzgl. 1,90 € Geb. / Abendkasse 23,00 €

 

www.andreavolk.de

Samstag 28. September 2019

 

Michael Steinke

(neues Programm)

 

"Brause, Sex & Discofox"

 

(Vorverkauf läuft)

 

Da ist er wieder! Michael Steinke – und wer mit Ihm vor allem Pril-Blumen und eine Kindheit in den 70ern verbindet, hat vor allen Dingen eines: Recht!

Doch in seinem neuen Programm „Brause, Sex und Discofox“ begibt sich der sprechende Cordanzug auch auf neues Terrain: Wie sehr haben ihn nicht nur Eltern und räumliche Gegeben-heiten, sondern auch die Musik jener Zeit geprägt? Wäre die Pubertät pickelloser verlaufen, hätte nicht die Stimme von Jürgen Marcus die Körperoberfläche durch regelmäßige Gänsehaut zusätzlich strapaziert?

Denn jede neue Liebe war wie ein neues Leben!

Wieviel mehr Kontakt zum anderen Geschlecht hätte man haben können, wäre nicht ausgerechnet Günter Netzer Trendsetter in Sachen Frisuren und Discofox die einzige Form der Annäherung gewesen? Denn Michael Steinke hatte nicht nur eine Kindheit, er hatte auch eine Jugend. Eine Spurensuche, die bei den Mitt-vierzigern und plus im Publikum längst verdrängte Erinnerungen zurückbringt und für die Jüngeren vielleicht die eine oder andere Erklärung liefert, warum ihre Eltern so wurden, wie sie sind.

Bewährt gesangsstark, witzig und notfalls auch spontan beschert Deutschlands lustigste Mustertapete einen Abend der Erinne-

rungen, von denen man gar nicht mehr wusste, dass man sie noch hatte. Früher war eben nicht alles besser, aber alles länger her. Und wer weiß. Vielleicht ergibt sich ja einer dieser seltenen Momente, wo Michael Steinke seinen Cord-Anzug sogar abstreift Michael Steinke. Unnachahmlich, einzigartig oder in einem Satz: Nie war er so wertvoll wie heute. 

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 19,00 € zzgl. 1,90 € Geb. / Abendkasse 23,00 €

 

www.michaelsteinke.de

 

Samstag 19. Oktober 2019

 

Thomas Nicolai

(neues Programm)

 

"Vorspiel und andere Höhepunkte"

 

(Vorverkauf läuft)

 

Das Warten auf den großen Höhepunkt hat bald ein Ende.

Denn der Allround–Comedian Thomas Nicolai beginnt bereits mit dem VORSPIEL.

Für Viele ist das Vorspiel ja immer noch das Schönste. 
Und davon gibt es in dem neuen Programm von dem lustigen Mann aus Sachsen und Wahl–Berliner reichlich. Wer Thomas Nicolai nicht kennt, und davon soll es irgendwo in der Republik noch eins – zwei geben, den erwartet ebenso ein Comedy–Music–Gag–Parodie–einfach–Hammer–Spektakel, wie alle, die er schon seit Jahren immer wieder begeistert. Ganz ohne Nachspiel zeigt Thomas Nicolai einmal mehr seine Wandlungsfähigkeit. 

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 21,00 € zzgl. 2,10 € Geb. / Abendkasse 25,00 €

 

www.thomas-nicolai.de

 

Sonntag 27.Oktober 2019

 

Joy Peters

 (Vorverkauf läuft)

 

"Die Frau mit den roten Haaren"

 

Vor knapp 40 Jahren betrat Joy zum ersten Mal die Bretter, die die Welt bedeuten. In der LÜTZOWER LAMPE, einem kleinen Berliner Cabaret, in dem so berühmte Leute wie Liza Minelli und David Bowie zu Gast waren, begann seine Karriere.Mittlerweile hat er als Sänger, Entertainer und Schauspieler fast die ganze Welt bereist und sich mit seiner außergwöhnlichen Stimme in die Herzen des Publikums gesungen. So war er jahrelang der Star im renommierten Polygon Varieté in Zürich, vierzehn Jahre im Ensemble des CABARET CHEZ NOUZ, spielte in sechs PALAZZO-Shows, in allen GOP-Theratern und kann überdies zahlreiche CD-Produktionen vorweisen.Mitte der 80er Jahre war er musikalisch in der Disco Szene zu Hause und mittlerweile hat er sich ganz dem Jazz und der Interpretation der großen Balladen der 60er verschrieben.Als Stand-Up-Comedian zeigt er eine weitere Seite seiner künstlerischen Vielseitigkeit. Mit nicht ernstzunehmenden Betrachtungen des Lebens gewinnt er sofort das Publikum seiner Shows. Und nicht zu vergessen, "Herta" die Extremseniorin, der Joy seit fast 20 Jahren Körper und Geist leiht.In Wien und Berlin ausgebildet, hat er Erfahrungen in den Bereichen Schauspiel, Filmarbeit, Varieté, Revue-Theater und als Buchautor sammeln können.Mittlerweile hat Joy seine Autobiographie veröffentlicht und gibt dem Leser einen Einblick in sein bewegtes Leben als Künstler(in) – Privatperson und sein Leben als „Die Frau mit den roten Haaren“

 

Einlass: 16.00 Uhr / Beginn: 17.00 Uhr

Vorverkauf 21,00 € zzgl. 2,10 € Geb. / Abendkasse 25,00 €

 

www.joypeters.info 

Samstag 09. November 

 

Matthias Jung

(Vorverkauf läuft) 

 

"Chill mal - Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig"

 

Wer hat Teenager in der Pubertät?

Wer war selbst mal Teenager in der Pubertät?

Der kennt hitzige Diskussionen über Schule, Zimmer aufräumen, Helfen im Haushalt, der weiß, WhatsApp ist überlebenswichtig – und Hygiene überschätzt. Jedenfalls aus der Sicht der Teenager.

Man muss lernen loszulassen! Am liebsten wohl die Kreditkarte.

Es hormoniert prächtig, aber chillt mal Eltern, Matthias Jung kommt erneut zur Hilfe! 

 Freuen Sie sich auf „Chill mal – Am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig“

Er gibt interessante wissenschaftliche Einblicke in die Verhaltensweisen und Gehirne der Teenies und hat hilfreiche sowie humorvolle Tipps und Tricks im Gepäck. Das ist echte Spaßpädagogik für die GANZE Familie. Eine einzigartige Mischung aus Sachverstand und Humor, faktenreich und äußerst unterhaltsam.Nah an den Eltern! Nah am Alltag! Nah an der Pubertät!

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 19,00 € zzgl. 1,90 € Geb. / Abendkasse 23,00 € 

 

www.jungmatthias.de

Dienstag 12. November 2019

 

SISTERS OF COMEDY - Nachgelacht

(ausverkauft) 

 

Gastgeberin Daphne de Luxe lädt sich wieder vier Gästinnen ein:

Lisa Feller - Nicole Weißbrodt

Birgit Breuer -Monika Blankenberg

 

12. November ist Sisters Day - ab jetzt für immer!

Nach dem großen Erfolg 2018 startet die geballte Komikerinnen-offensive erneut den Angriff auf Herz, Hirn und Humorzentrum! Zeitgleich finden zahlreiche Shows, in über zwanzig Städten, statt. 100% Frauenpower: krachend kabarettistisch, furios feminin und derbe divenhaft, für Sie & Ihn und alles dazwischen.

Rückblick:

Am 12. November 2018 haben 163 beruflich lustige Frauen, landesweit, in 28 Shows über 6651 Zuschauer/innen zum Lachen, Ausrasten und Nachdenken gebracht. Insgesamt kamen an diesem Abend € 52.941.-  Spenden zusammen. Geld, das Frauen unterstützen, fördern und hoffentlich (wieder) in eine bessere Lebenssituation bringen wird.

Das ist bombastisch! Aber reicht uns das? Auf keinen Fall!

Aber keine Angst, liebe Männer: Wir fordern nicht mehr, nur dasselbe. In allen Bereichen. Klingt komisch, und wir bleiben es auch.

Denn in Zeiten, in denen man erneut über Frauenrechte und Meinungsfreiheit diskutieren muss, der Wind von rechts weltweit schärfer bläst und auch in westlichen Kulturen ein sehr konservatives Frauenbild neu propagiert wird, lautet das Motto: - Humor ist die Reinform des Widerstands!

„Sisters of Comedy - Nachgelacht“ ist fernab von Witzen über Frustshopping und Bindegewebe - keine Frauenquotengala, keine Männerschelte, einfach eine grandiose, fulminante Show, mit allem, was Deutschlands brodelnde Komikerinnenszene zu bieten hat: Comediennes, Musik-Kabarettistinnen, Poetry-Slammerinnen und noch viel mehr.

Sisters Of Comedy spendet natürlich weiterhin einen Teil der Einnahmen an lokale Frauenhilfsprojekte, die sich auch an Ort und Stelle präsentieren. 

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uh

Vorverkauf: 27,00 € zzgl. 2,70 € Geb. / Abendkasse 33,00 € 

 

https://www.sisters-of-comedy-nachgelacht.de/

Samstag 23. November 2019

 

Piet Klocke  - live

(Vorverkauf läuft) 

 

"Die Spanischattacke der 11 Amöben" 

liest, spricht und schweigt Piet Klocke über Dinge, die sich ihm fliehend anbieten. Worte kommen zögerlich, outen sich oft als hormonell-überschätzt. Bezüge sind seriös geplant, werden aber auch einbezogen. Der Versuch einer ordentlichen Lesung, unter Berücksichtigung seiner beiden letzten Buchveröffentlichungen, auf den der Meister selbst gespannt sein darf. Der Abend gestaltet sich frei nach Hugo Ball: "Blödsinn ist, wenn das Kind keinen Kopf hat. Blödsinn ist aller Jammer der Welt. Blödsinn ist die Enttäuschung der Seele, die Quintessenz der Melancholie. Blödsinn ist überhaupt ein Blödsinn!".

 

 Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 23,00 € zzgl. 2,30 € Geb. / Abendkasse 27,00 € 

 

Samstag 30. November 2019

 

Tutty Tran

 - Ausverkauft -

 

"Augen zu und durch"

 

 

Tutty Tran, der Vietnamese mit der Berliner Schnauze, präsentiert sein allererstes

Soloprogramm „Augen zu und durch“!

Dabei wird niemand verschont. Egal ob es seine ehemalige schwarze Arbeitskollegin ist, die übrigens der Meinung ist, sie sei „Karamell“, oder es aufgrund der

Aussprache seines Vaters immer wieder zu Problemen im Alltag kommt. Ein ganz normaler Einkauf auf dem Markt ist genauso wie der damalige Vietnamkrieg: Kann man machen, muss man aber nicht.

Ching, Chang, Chong, Chinese im Karton. „Ich bin Vietnamese!“ - Ist das nicht Jacke wie Hose?

Mit solchen und anderen Sprüchen ist der gebürtige Berliner aufgewachsen und musste sich bereits im Kindesalter gegen

rassistische und diskriminierende Sprüche etablieren.

Damals, wie er selbst sagt, war er ein gebrochenes Reis-körnchen. Heute weiß er gekonnt damit umzugehen und bringt seinen tiefsitzenden Schmerz mit viel Sarkasmus auf die

Bühnen Deutschlands.

Tutty, findest du es eigentlich schlimm, wenn man dich „Schlitzauge“ nennt? „Nö, ich seh das nicht so eng“.

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 19,00 € zzgl. 1,90 € Geb. / Abendkasse 23,00 € 

 

www.tuttytran.de 

12. Dezember - 21. Dezember 2019

Hannovers Kabarett-Lady Nr.1, DAPHNE DE LUXE

lädt sich an jedem Abend drei hervorragende Künstler*innen ein und lässt das Zimtstern-Kabarett zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Genießen Sie den Abend mit Getränken und wahlweise mit dem weihnachtlichen Zimtstern-Buffet.

(an diesen Tagen gibt es im Saal keine „Kleine Karte“)

Auch während der Vorstellung wird dezenter Service geboten, so dass Sie immer mit Getränken versorgt sein werden. 

Die Plätze sind für Sie reserviert.

 - Vorverkauf läuft - 

Einlass:  18:30 Uhr -> Buffet bis Vorstellungsbeginn
Beginn:   20:00 Uhr -> in der Pause Dessert
VvK  Nur Vorstellung: 32,00 € zzgl. 3,20 € Geb.
VvK  Vorstellung mit Buffet: 52,00 € zzgl. 5,20 € Geb. 

 - Vorverkauf läuft -

Einlass:  18:30 Uhr -> Buffet bis Vorstellungsbeginn
Beginn:   20:00 Uhr -> in der Pause Dessert
VvK  Nur Vorstellung: 35,00 € zzgl. 3,50 € Geb.
VvK  Vorstellung mit Buffet: 55,00 € zzgl. 5,50 € Geb. 

 - Vorverkauf läuft -

Einlass:  18:30 Uhr -> Buffet bis Vorstellungsbeginn
Beginn:   20:00 Uhr -> in der Pause Dessert
VvK  Nur Vorstellung: 35,00 € zzgl. 3,50 € Geb.
VvK  Vorstellung mit Buffet: 55,00 € zzgl. 5,50 € Geb. 

 - Vorverkauf läuft - 

Einlass:  16:30 Uhr  -> Buffet bis Vorstellungsbeginn
Beginn:   18:00 Uhr -> in der Pause Dessert
VvK  Nur Vorstellung: 32,00 € zzgl. 3,20 € Geb.
VvK  Vorstellung mit Buffet: 52,00 € zzgl. 5,20 € Geb. 

 - Vorverkauf läuft -

Einlass:  18:30 Uhr  -> Buffet bis Vorstellungsbeginn
Beginn:   20:00 Uhr -> in der Pause Dessert
VvK  Nur Vorstellung: 27,00 € zzgl. 2,70 € Geb.
VvK  Vorstellung mit Buffet: 47,00 € zzgl. 4,70 € Geb. 

 - Ausverkauft -

Einlass:  18:30 Uhr  -> Buffet bis Vorstellungsbeginn
Beginn:   20:00 Uhr -> in der Pause Dessert
VvK  Nur Vorstellung: 27,00 € zzgl. 2,70 € Geb.
VvK  Vorstellung mit Buffet: 47,00 € zzgl. 4,70 € Geb. 

 - Vorverkauf läuft -

Einlass:  18:30 Uhr -> Buffet bis Vorstellungsbeginn
Beginn:   20:00 Uhr -> in der Pause Dessert
VvK  Nur Vorstellung: 32,00 € zzgl. 3,20 € Geb.
VvK  Vorstellung mit Buffet: 52,00 € zzgl. 5,20 € Geb. 

 - Vorverkauf läuft -

Einlass:  18:30 Uhr -> Buffet bis Vorstellungsbeginn
Beginn:   20:00 Uhr -> in der Pause Dessert
VvK  Nur Vorstellung: 32,00 € zzgl. 3,20 € Geb.
VvK  Vorstellung mit Buffet: 52,00 € zzgl. 5,20 € Geb. 

 - Vorverkauf läuft -

Einlass:  18:30 Uhr -> Buffet bis Vorstellungsbeginn
Beginn:   20:00 Uhr -> in der Pause Dessert
VvK  Nur Vorstellung: 35,00 € zzgl. 3,50 € Geb.
VvK  Vorstellung mit Buffet: 55,00 € zzgl. 5,50 € Geb. 

 - Vorverkauf läuft -

Einlass:  18:30 Uhr -> Buffet bis Vorstellungsbeginn
Beginn:   20:00 Uhr -> in der Pause Dessert
VvK  Nur Vorstellung: 35,00 € zzgl. 3,50 € Geb.
VvK  Vorstellung mit Buffet: 55,00 € zzgl. 5,50 € Geb. 

Samstag 28.12.019

 

10. Niedersächsischer Lauben-Pieper

 - Vorverkauf läuft -

 

Am 28.Dezember 2019 findet zum zehnten Mal der Wettbewerb um den Niedersächsischen Lauben-Pieper, Der Kleinkunstpreis aus Hannover, statt. Ziel ist es die Kleinkunstszene in Hannover, aber auch bundesweit nachhaltig zu fördern und die Landehauptstadt Hannover als Spielort für „Kleinkunst“ weiter zu festigen. Fünf hochkarätige Künstler werden nominiert und am Samstag den 28. auftreten. Sie haben jeder 20 Minuten Zeit das Publikum und die Jury zu überzeugen. Das Publikum und die Jury entscheiden jeweils zu 50%. 

 

Einlass: 18.00 Uhr / Beginn: 19.00 Uhr

Vorverkauf 29,00 € zzgl. 2,90 € Geb. / Abendkasse 35,00 € 

 

Samstag 01. Februar 2020

+

Samstag 29. Februar 2020

 

Zwei DICK im Geschäft

Elke Winter und Wanda Kay

(Vorverkauf läuft)

 

Wenn in einem Programm, eine Queen auf eine Diva trifft, muss es wohl eine exklusive und explosive Mischung der majes-        tätischen Unterhaltung werden.

Dabei ist der rote Faden eher eine Zündschnur zwischen Anfang und Ende, die an beiden Enden brennt und keinen Platz läßt, sich „nur“ gut unterhalten zu fühlen (oder: sich zurückzulehnen)

Ein gesanglich spektakuläres Miteinander und eine gute Portion verbalen Schlagabtausches lassen die zwei verrückten „Lady‘s“ zu Höchstformen auflaufen.

Elke Winter und Wanda Kay gemeinsam auf einer Bühne, das wird schrill, laut und auch die Gänsehaut bleibt nicht auf ihrem Platz.

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 27,00 € zzgl. 2,70 € Geb. / Abendkasse 33,00 €  

 

www.elke-winter.de

www.wanda-kay.net

Foto: Simin Kianmehr
Foto: Simin Kianmehr

Sonntag 19. Januar 2020

 

Sia Korthaus

 

"Lust auf Laster" 

(neues Programm)

 

 - Vorverkauf läuft -

 

Jeder hat sie, die kleinen oder großen Laster. Sie haben oft den Reiz des Verbotenen und sind sexy. Es sei denn, es handelt sich um Putzwahn oder Philatelie.

In ihrem neuen Programm dreht sich für Sia Korthaus alles um die Verlockungen des Lebens und dass wir ruhig zu unseren kleinen Sunden stehen sollten. Jeder kennt es, dass die Wohnung viel sauberer ist, wenn die Steuererklärung ansteht.

Nicht umsonst ist in dem Wort „Konfektionsgröße“ „Konfekt“ enthalten. 

Wer trinkt nicht gerne Cocktails mit exotischen Namen, bis er seinen eigenen Namen vergessen hat?

Schon die weise Oma Emmi sagte: „Bewusstsein kann man nur entwickeln, wenn man das zwischendurch schon mal verloren hat.“ Selbstverständlich gibt die hemmungslose Oma wieder hilfreiche Tipps, wie es sich ausschweifend leben lasst. Ihre sexuellen Eskapaden sind legendär. Ganz neu tritt die kleine schüchterne Britta in Form einer Handpuppe auf die Bühne.

Mal sehen, ob sie sich im Laufe des Abends zu einem Vamp entwickelt!

 

Sia Korthaus macht Lust auf Laster, denn sie kann diesbezüglich aus dem Nähkästchen plaudern und ein Lied davon singen und zwar nicht nur für Fernfahrer. 

 

Einlass: 16.00 Uhr / Beginn: 17.00 Uhr

Vorverkauf 21,00 € zzgl. 2,10 € Geb. / Abendkasse 25,00 €  

 

www.siakorthaus.de 

 

Samstag 08. Februar 2020

 

Özgür Cebe

 

"Ghettos Faust" 

(neues Programm)

 (Vorverkauf läuft)

 

Özgür Cebe ist Ghettos Faust

Es wohnen zwei Seelen in Özgür Cebes Brust. Der Junge aus dem Ghetto und der Waldorfschüler. In seinem neuen Bühnenprogramm sind sie endlich vereint und zeigen, dass man trotz sprachlicher Missverständnisse Verständnis füreinander haben kann.

Ausgebildet in allen Feinheiten der deutschen Sprache stürmt er damit die Bühnen im Land.

Özgür Cebe ist ein Wandler zwischen den Welten. Er vermittelt. Er übersetzt. Weltfrieden kann es nur geben, wenn der Bildungsbürger die Sprache der Straße versteht, sagt er und setzt dabei auf Aufklärung.Während die einen glauben, dass Kondensstreifen von Flugzeugen uns gefügig machen und echsenartige Wesen die Menschen beherrschen, sind die anderen überzeugt, dass wir bei Geschlechtsverkehr vor der Ehe in der Hölle brennen. 

Dürfen wir über Diktatoren, Terror und Volksmusik lachen?

Wir müssen, sagt Özgür Cebe.

So vielseitig wie er, ist auch sein Programm. Mal leise mit einem kleinen Augenzwinkern. Dann wieder laut wie ein Presslufthammer. Lachen ist die beste Medizin und die Antwort auf alles. Ohne Lachen verlässt niemand seine Show.

Özgür Cebe ist MC Ghetto.

Özgür Cebe ist Doktor Faust.

Ghettos Faust!

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 21,00 € zzgl. 2,10 € Geb. / Abendkasse 25,00 €  

 

www.oezguercebe.de 

 

Foto: Ralf Rottmann
Foto: Ralf Rottmann

Donnerstag, 05. März 2020

 

La Signora

 

"Meine besten Knaller -Best of!"

 (Vorverkauf läuft)

 

La Signora präsentiert alle Knallernummern aus ihren Soloprogrammen.

Ja sie hat es einfach drauf: Sie ist anrüchig, schlüpfrig, bösartig, verrückt- und vor allem komisch!

Sie versetzt regelmäßig das Publikum in eine Massenhysterie und nicht wenige Männer und Frauen können sich ein Leben ohne La Signora nur schwer vorstellen. Diesen Menschen sei nun gesagt- Euer Flehen wurde erhört! La Signora kommt - und zwar mit all den wahnsinnigen, erfolgreichen, besten Nummern aus ihren verschiedenen Programmen! Es wird gespielt, gesungen, getanzt, gestalkt, getalkt und gelacht. Meine besten Knaller - ein garantiert bunter Abend mit der kleinen, charmanten, schwarzen, italienischen Ratte aus dem Ruhrpott!

Wer sich diese Spektakel nicht entgehen lassen will, sollte sich beeilen, denn die Polonaise durch La Signoras verrückte und aberwitzige Welt hat schon längst begonnen.

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 21,00 € zzgl. 2,10 € Geb. / Abendkasse 25,00 € 

 

www.carmeladefeo.de

 

Foto: Oliver Haas
Foto: Oliver Haas

Samstag 07. März 2020

 

Jens Heinrich Claassen

 

Ich komm' schon klar

(neues Programm)

 (Vorverkauf läuft) 

 

Es ist zum Mäusemelken: da hatte Jens Heinrich Claassen endlich eine tolle Freundin gefunden, alles war rosarot und jetzt ist sie weg. Einfach so. Schlimmer noch, die blöde Kuh hat ihn aus der gemeinsamen Wohnung geworfen. Nun steht er da. Alleine, traurig und ohne Dach überm Kopf. Und weil Jens Heinrich Claassen kein Aufgeber ist, muss er jetzt klar kommen. Bloß wie kommt man klar, wenn das Leben mal eben komplett auf den Kopf gestellt wurde?Jens Heinrich macht einen Masterplan: neue Wohnung finden, neue Frau finden, neues Selbstbewusstsein finden. Sollte zu schaffen sein, andere kriegen das ja auch hin.

Doch was passiert, wenn der neue Nachbar nervig ist? Und sich die Suche nach einer neuen Frau mal wieder schwieriger gestaltet als gedacht? Wenn leider immer klarer wird, dass man vielleicht doch nicht ganz unschuldig war am Scheitern der Beziehung? Dann greift Jens Heinrich Claassen zu seiner schärfsten Waffe: seinem Humor! Schließlich hat der preisgekrönte Komiker den schwarzen Gürtel in Pointe.

Denn sobald man über etwas lachen kann, verliert es an Ernst und Schrecken. Das gilt nicht nur für einen selbst. Es gilt auch für den Rest der Welt.

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 21,00 € zzgl. 2,10 € Geb. / Abendkasse 25,00 € 

 

www.jensclaassen.de 

Foto: Thorsten Weller
Foto: Thorsten Weller

Freitag 13. März 2020

 

Sven Bensmann

"Comedy. Musik. Liebe."

 

(Vorverkauf läuft)
Ein junger Mann, der in einem kleinen Dorf im Südwesten Niedersachsens, zwischen Jugendfreizeit, hektarweiten Rapsfeldern und Schützenfesten aufwächst. Svens Reise beginnt mit dem 80. Geburtstag seiner Oma. Dafür schlüpft Sven in ein selbstgemachtes Horst Schlämmer Kostüm und sorgt 20 Minuten lang für brüllende Lacher. Initialzündung! So hat der von Sven geschriebene Song SCHALT MICH AB auf Spotify fast eine halbe Million Plays, die Band spielt deutschlandweit vor über tausend Leuten auf Festivals und ihre Fanbase wächst stetig.

  

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 21,00 € zzgl. 2,10 € Geb. / Abendkasse 25,00 € 

 

www.sven-bensmann.de

 

Samstag 21. März 2020

 

Waltraud Ehlert

 

"Verstecken gildet nich!"

 

 (Vorverkauf läuft)

 

Wer versteckt sich nicht? Wir geben gerne vor, jemand zu sein, der wir gar nicht sind, oder wir behalten kleine Geheimnisse für uns, um unser Außenbild zu schönen. Wir legen falsche Spuren und taktieren uns durchs Leben.  Männer verstecken sich hinter teuren Autos und exquisiten Uhren, Frauen hinter Make-Up und schöner Kleidung. Aber da gibt es noch vieles mehr, bei Mensch und Tier. Waltraud postuliert: „Verstecken gildet nich!“ und lüftet für Sie und mit Ihnen den einen oder anderen Vorhang. Spaß muss sein, oder?! 

 

Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf 21,00 € zzgl. 2,10 € Geb. / Abendkasse 25,00 € 

 

www.esther-muench.de

Sonntag 19. April 2020

 

Andrea Volk

 

"Nur die Liege zählt!

Urlaubscomedy"

(neues Programm)

 (Vorverkauf läuft)

 

Jedes Jahr dieselbe Frage - wo fahren wir hin. Abenteuerurlaub im Nahen Osten? Oder Eimer-Saufen auf Malle? Was ist schlimmer - fehlende Sicherheit oder fehlende Badebekleidung? Und warum fahren wir überhaupt weg, wenn es doch angeblich zu Hause am schönsten ist? 

Frau Volk kehrt der heimischen Fototapete den Rücken, konjugiert anhand der aktuellen Nachrichten die politische Weltlage, anhand ihres Kontoauszugs ihre finanziellen Möglichkeiten und an Hand ihres Partners den kategorischen Imperativ des Kompromisses. 

Und der beginnt schon beim Urlaubsziel. Während der Mann von Freiheit und Motorradfahren träumt, will Frau Volk Wellness und Sonnenschein. Der gefundene Kompromiss entpuppt sich als Camping-Platz in Schleswig Holstein, wo Deutsche alarmiert von der Sicherheitslage aufblasbare Schäferhunde ans Zelt binden. Doch der Campingplatz ist erst der Beginn einer abenteuerlichen Reise zwischen Schlafsack und Kreuzfahrtschiff, Wellness-Wochenende und liebevollem Pärchen-Urlaub.

 

Einlass: 16.00 Uhr / Beginn: 17.00 Uhr

Vorverkauf 21,00 € zzgl. 2,10 € Geb. / Abendkasse 25,00 € 

 

www.andreavolk.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstalter: Die KleinkunstBühne - Hannover

Vorverkauf NICHT über Die KleinkunstBühne!