Programm

Freitag 26. Januar 2018

(ausverkauft )

Samstag 27. Januar 2018

(ausverkauft )

 Zusatztermin 02. November 2018

Elke Winter

"Häppchenplatte des Lebens"

(neues Programm)

 

 

 (Foto: Markus Richter) 

Das Leben ist wie eine Häppchen-platte: Jedes einzelne individuell belegte Schnittchen erzählt seine eigene Geschichte.

Wer könnte mehr über frischbelegte   Canapés erzählen als Travestiestar Elke Winter?

Neue absurde Anekdoten und Lebensweisheiten sind natürlich Dreh- und Angelpunkt des aktuellen Programms der Ikone.

Wie geht es der mittlerweile hundertjährigen Großmutter? Rockt sie immer noch das Heim? Und wie verkraftet Pierschelbär seine Pubertät? Eins sei gesagt: Es ist für alle Beteiligten kein Cracker mit Kaviar und Sauerrahm.

Storys über Lust, Liebe und Leidenschaft geben dem Ganzen eine feurig scharfe Note. Fad schmeckende und pikante Details über ihre Exfreunde kann Frau Winter zu Hauf erzählen, denn schließlich hat sie ja genug Verflossene als singende Matratze von St. Pauli.

Serviert werden natürlich nicht nur Geschichten, sondern auch bekannte Popsongs, eigens von der Vollblutentertainerin im neuen Gewand interpretiert. Erleben Sie eine erfrischend neue Show in den Geschmacksrichtungen süß, scharf und bitter. So, wie man sie nur auf einer Häppchenplatte findet – der Häppchenplatte des Lebens eben.

 

Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr

Vorverkauf 22,00 € zzgl. 2,20 € Geb. / Abendkasse 26,00 €

 

www.elke-winter.de 

Samstag 17. Februar 2018

 

Michael Steinke

 "Funky! Sexy! 40!"

Stand-up Tragedy

(Karten werden langsam sehr knapp)

 

Er ist charmant, komisch und auch ein wenig boshaft: In seinem neuen

Programm "Funky! Sexy! 40!" zündet der preisgekrönte Komödiant sein

Humorfeuerwerk. Hatten Sie eine schwere Kindheit? Ideal!

Dann gehts Ihnen besser als Michael Steinke - der Mann hat obendrein noch eine schwere Gegenwart. Denn er fühlt sich funky – er fühlt sich sexy – aber er fühlt auch den Körper eines

Mittvierzigers! Und kann man in diesem Alter noch Spaß haben. Oh ja – man kann! Der Meister der Stand Up Tragedy wird sie auf einen Streifzug durch die 70er Jahre mitnehmen – in eine Zeit, in der Telefone noch nicht in die Hosentasche passten, Mustertapeten uns die Sinne vernebelten und in der Küche Prilblumen blühten. Und wie lebt man als Kind der 70er Jahre im Hier und Heute – wo selbst ein „Pups“ noch Karriere als Klingelton machen kann und sogar das Frühstücksbrötchen gecastet wird – wo man nicht mehr am Geruch erkennt wann das Essen fertig ist – sondern am Piepen der Mikrowelle. Das alles macht sein Leben zu einer Wattwanderung - egal was er anfängt - immer bleibt er stecken. Elegant verschmilzt er Comedy und Kabarett, intelligent und mit gekonnt vorgetragenen Popsongs geht er auf die Lachmuskeln des Publikums los. Kraftvoll, aber ohne Kraftausdrücke. Ein Komödiant zum Anfassen! Hingehen!

 

Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00hr

Vorverkauf 19,00 € zzgl. 1,90 € Geb. / Abendkasse 23,00 €

 

www.michaelsteinke.de

Samstag 24. Februar 2018

Jochen Stelter

"Sekt oder Stelter"

 (Vorverkauf läuft)

 

Der smarte Magier stellt in seiner hoch-prozentigen Soloshow "Sekt oder Stelter"

auf prickelnde Weise alles Mögliche an, vor allem das Unmögliche.

Er verbindet raffinierte Zauberkunst mit seinem halbtrockenen Humor und serviert ein spritziges Erlebnis für alle Sinne. Jochen Stelter zaubert mit Geld, halbiert scheinbar Handys und wird jeden einzelnen Zuschauer von seinem Platz aus zaubern lassen. Seine mehrfach auszeichnete Zauberdarbietungen sind ebenfalls Teile seiner Show.

 

Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00hr

Vorverkauf 19,00 € zzgl. 1,90 € Geb. / Abendkasse 23,00 €

 

www.popmagic.de

Sonntag 04. März 2018

 

Matthias Reuter – Auswärts denken mit Getränken

 

 (Vorverkauf läuft)

Kabarett mit Klavier 

Wenn man zu Hause mal in Ruhe denken will, dann ist man ja sehr oft abgelenkt. Man hat sich gerade hingesetzt und schon ruft wieder einer an. Und wenn nicht, dann ruft man selbst jemanden an und fragt, warum keiner anruft. Im internetfähigen Smartphone trägt man ständig die komplette Welt mit sich rum. Fortwährend klopfen irgendwelche Informationen an die Tür. Tagesschau App, Spiegel Online, Facebook, E-Mails, SMS, Twitter, What´s-App-Nachrichten, neue Kino-Trailer, Radio, Werbefernsehen oder einfach geschwätzige Bekannte – eine kontemplative Lebensweise ist kaum noch denkbar.

Der Kabarettist Wolfgang Neuss hat in den sechziger Jahren einmal den schönen Satz gesagt „Heute mach ich mir kein Abendbrot. Heute mach ich mir Gedanken…“ Zu der Zeit ging das noch. Mittlerweile ist zu Hause denken kaum noch möglich. Darum probiert Matthias Reuter jetzt mal was Neues aus.

Er denkt auswärts. Und zwar da, wo er am wenigsten abgelenkt ist: auf der Bühne im Kabarett. Dazu spielt er Klavier.

Das Publikum ist herzlich eingeladen, im Rhythmus mitzudenken. Oder etwas zu trinken. Oder beides. Auswärts denken mit Getränken – das müsste ja im Synonymwörterbuch ohnehin seit Jahren neben dem Begriff Kabarett stehen. Und ein Blick in die Tagespresse zeigt: Gute Gründe zum Denken und Trinken gibt es immer wieder aufs Neue…

Regie: Heinz-Peter Lengkeit

 

Einlass 16.30 Uhr / Beginn 17.30 Uhr

Vorverkauf 19,00 € zzgl. 1,90 € Geb. / Abendkasse 23,00 €

 

www.matthiasreuter.de

Sonntag 11. März 2018

 

Thomas Nicolai

 

"Sächsisch für Anfänger"

 

(Vorverkauf läuft)

 

Wenn man nach Sachsen reist, stellt man sehr schnell fest: der Sachse ist warmherzig, ausgesprochen freundlich, höflich, hilfsbereit, lustig, verschmitzt, gesellig, gastfreundlich, offen und sehr kommunikativ. Mit einem Sachsen ins Gespräch zu kommen ist nicht schwer, ihn zu verstehen umso mehr. Dabei bezieht sich das verstehen nicht auf das was er sagt, sondern wie er es sagst.

In dieser Show erfahren Sie Details und praktische Hinweise zur Schönheit und Poesie der sächsischen Mundart. Sie erleben u.a. einen Sächsisch-Kurs; hören die original-sächsische Synchronfassung von „Casablanca“; lauschen sächsischer Mundartdichtung; erfahren, dass schon Kurt Tucholsky und Otto Reutter ihre ganz persönliche Erfahrungen mit Sachsen machten und tauchen ein in die wunderbare Welt dieser besonderen Mundart. Dass dies alles nicht trocken und didaktisch daher kommt, dafür sorgt Thomas Nicolai. Und am Ende werden auch Sie sagen: Sächseln ist Sächsy!

 

Einlass 16.30 Uhr / Beginn 17.30 Uhr

Vorverkauf 21,00 € zzgl. 2,10 € Geb. / Abendkasse 25,00 €

 

www.thomas-nicolai.de

 

Donnerstag 15. März 2018

 

Dunja Rajter - eine musikalische Lesereise

 (Vorverkauf läuft)

 

Dunja Rajter ist seit Jahrzehnten eine feste Größe im deutschen und

internationalen Showgeschäft. Wer kennt nicht ihre Hits wie „Ich überleb’s“, „Was ist schon dabei“ oder auch „Nur nicht aus Liebe weinen“. Ihre Lieder waren nie typisch Schlager, eher eine Mischung aus Chanson und Folklore. Im August 2017 gab sie ein umjubeltes Konzert bei den Bad Hersfelder Festspielen. Auch als Schauspielerin machte die gebürtige Kroatin Furore. In den 1960 er Jahren hatte sie ihr deutsches Filmdebüt in „Winnetou I“, es folgten Rollen in

Fernsehserien wie „Salto Mortale“ oder „Mord in bester Gesellschaft“ sowie „ZDF-Traumschiff“. Auch auf der Theaterbühne war sie erfolgreich, spielte u. a. die Buhlschaft im „Berliner Jedermann“. Anfang 2018 veröffentlicht Dunja Rajter ihre Biographie.

 

Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr

Vorverkauf 22,00 € zzgl. 2,20 € Geb. / Abendkasse 26,00 €

 

www.dunja-rajter.de

Mittwoch 21. März 2018

 +

Donnerstag 22. März 2018

 

Matthias Brodowy & Johannes Kirchberg -

 

Ein Doppelsolo im Kabarettduett

"Wenn die Muse zweimal klingelt"

 (Vorverkauf läuft)

 

Die beiden Kabarettisten Johannes

Kirchberg und Matthias Brodowy tun sich zusammen für einen Abend der besonderen Art. Nachdem sie sich bereits auf dem Kleinen Fest im Großen Garten in Hannover erfolgreich eine Bühne teilten, wächst hier zusammen, was zusammen ehört.

Kirchberg, der Alt-Leipziger und Wahl-Hamburger, trifft auf den hannoverschen Lokalmatador Brodowy. Ob vierhändig am Klavier oder an anderen Instrumenten - in ihrem Soloduett erklingen nicht nur ihre schönsten Lieder, sondern es gibt auch Neues und Wiederentdecktes zu hören. Was halt so passiert, „wenn die Muse zweimal klingelt“.

 

Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr

Vorverkauf 22,00 € zzgl. 2,20 € Geb. / Abendkasse 26,00 €

 

Sonntag 15. April 2018

"Die große Stimme der Travestie"

 

Joy Peters

 (Vorverkauf läuft)

"Elvis & Co!"

 

Vor knapp 40 Jahren betrat Joy zum ersten Mal die Bretter, die die Welt bedeuten. In der LÜTZOWER LAMPE, einem kleinen Berliner Cabaret, in dem so berühmte Leute wie Liza Minelli und David Bowie zu Gast waren, begann seine Karriere.Mittlerweile hat er als Sänger, Entertainer und Schauspieler fast die ganze Welt bereist und sich mit seiner außergwöhnlichen Stimme in die Herzen des Publikums gesungen. So war er jahrelang der Star im renommierten Polygon Varieté in Zürich, vierzehn Jahre im Ensemble des CABARET CHEZ NOUZ, spielte in sechs PALAZZO-Shows, in allen GOP-Theratern und kann überdies zahlreiche CD-Produktionen vorweisen.Mitte der 80er Jahre war er musikalisch in der Disco Szene zu Hause und mittlerweile hat er sich ganz dem Jazz und der Interpretation der großen Balladen der 60er verschrieben.Als Stand-Up-Comedian zeigt er eine weitere Seite seiner künstlerischen Vielseitigkeit. Mit nicht ernstzunehmenden Betrachtungen des Lebens gewinnt er sofort das Publikum seiner Shows. Und nicht zu vergessen, "Herta" die Extremseniorin, der Joy seit fast 20 Jahren Körper und Geist leiht.In Wien und Berlin ausgebildet, hat er Erfahrungen in den Bereichen Schauspiel, Filmarbeit, Varieté, Revue-Theater und als Buchautor sammeln können.Mittlerweile hat Joy seine Autobiographie veröffentlicht und gibt dem Leser einen Einblick in sein bewegtes Leben als Künstler(in) – Privatperson und sein Leben als „Die Frau mit den roten Haaren“

 

Einlass 16.30 Uhr / Beginn 17.30 Uhr

Vorverkauf 21,00 € zzgl. 2,10 € Geb. / Abendkasse 25,00 €

 

www.joypeters.info

Freitag 20. April 2018

 

Friede, Freude, Hundekuchen

 (Vorverkauf läuft)

 

Marcelini & Oskar sind nicht nur Hund und Herrchen, sondern auch ein tierisches Paar, das gemeinsam durch dick und dünn, und natürlich Gassi geht. Und die erleben so einiges auf den Bühnen der Welt! Denn Marcelini versucht seinen frechen Hund zu erziehen. Doch der halbstarke Golden Retriever führt eher sein Herrchen Gassi, als umgekehrt. Dabei treffen sie zum Beispiel auf einen sprechenden Schuh, Oskars Untermieter – eine Kirchenmaus, oder Oskars Stammbaum. Und natürlich dürfen eingängige Songs und die ein oder andere erstaunliche Illusion nicht fehlen!

Wie im wirklichen Leben, so ist es auch bei Hund und Herrchen: Es wird gelacht, geliebt, gelitten und gestritten… Doch am Ende ist immer alles „Friede, Freude, Hundekuchen…“ Die Zuschauer erwartet ein tierischer Spaß und ein zauberhafter Varietéabend mit Bauchreden, Zauberkunst, Musik und Comedy.

 

Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00hr

Vorverkauf 19,00 € zzgl. 1,90 € Geb. / Abendkasse 23,00 €

 

www.marcelini.de

 

Samstag 05. Mai 2018

Schwarzblond

 (Vorverkauf läuft)

"Der Gigolo und die Prinzessin"

 

Die originellen Originale aus Berlin haben mit Ihrer Art von Revue und

"Glamour Pop Entertainment" eine ganz eigene Schublade kreiert. Der vier Oktaven Gesang von Benny Hiller und die facettenreiche Darstellung von Monella Caspar bewegen sich in Dimensionen, die kontrastreicher nicht sein könnten.

Songs zwischen Gänsehaut und Herzprickeln, Pop und Rock, Chanson und Kabarett lassen keine Gefühlsregung aus. Das Ganze präsentiert in ständig wechselnder, von Monella Caspar

selbstentworfener Haute Couture und extravaganten Hutkreationen, die in ihrer Exklusivität und Einzigartigkeit ihres Gleichen suchen. Benny Hiller, der androgyne Latin Lover an den schwarz weißen Tasten, bringt mit glockenklaren sopranigen Höhen, hauchigen Popgesängen und frech-fröhlichen Comedyeinlagen sein Publikum zum Lachen, Staunen, Träumen und Gänsehäuten. Er ist Komponist und Texter der sehr melodischen, teilweise hitverdächtigen Songs.

 

Einlass 19:00 Uhr / Beginn 20:00 Uhr

Vorverkauf 21,00 € zzgl. 2,10 € Geb. / Abendkasse 25,00 €

 

www.schwarzblond.com

 

29.06. - 08.07.2018 Schützenfest Hannover

Wir machen das Programm im beliebtesten Zelt auf dem Platz.

Foto: Peter Jirmann, München
Foto: Peter Jirmann, München

Stargast am 05 Juli

Ireen Sheer

Donnerstag 19. Juli 2018

+

Freitag 20. Juli 2018

 

 

Daphne de Luxe präsentiert das Sommerspecial:

Kabarett im Garten

 

Hannovers Kabarettlady Nr. 1 hat sich drei Gäste eingeladen, die in ihrem Kabarettfach wirkliche Könner sind. Unter anderem dabei Olaf Bossi.

 

Sonntag 19. August - Platz an der Marktkirche

Donnerstag 30. August 2018

+

Freitag 31. August 2018

 

Daphne de Luxe

 (Vorverkauf läuft) 

Geduldsproben - von Schwiegermüttern und anderen Plagen

 

Geduld ist wahrlich nicht ihre Stärke und so bringt

Daphne de Luxe mit „GEDULDSPROBEN“ ein neues Programm auf die Bühne, das authentischer und amüsanter kaum sein kann.

„Von Schwiegermüttern und anderen Plagen“ lässt schnell erahnen wer Dreh- und Angelpunkt dieses Comedy-Programms ist: Die Schwiegermutter. Die ist kürzlich mit ins Haus gezogen und bringt im wahrsten Sinne des Wortes so manch „reizende“ Situation mit sich und die „Barbie im XL-Format“ auf die sprichwörtliche Palme. Doch sie ist nicht die Einzige, die

Daphne de Luxe in ihrem Dasein plagt und so sinniert die Meisterin der Selbstironie in „Geduldsproben“ über Sinn & Unsinn komischer Angewohnheiten und die Merkwürdigkeiten des Älterwerdens, philosophiert über den Menschen im Allgemeinen und lässt sich in amüsanter Art und Weise über Situationen aus, die ihre Geduld ernsthaft auf die Probe stellen. Denn die lauern einfach überall: beim Arztbesuch, im Supermarkt, bei Behördengängen oder in der virtuellen Welt. Sie kennen das! Wenn Daphne de Luxe die Herausforderungen ihres Alltags auf humorvolle Weise ausführt, wundert es kaum, dass die biblischen Plagen, im Vergleich dazu, fast wie eine Kleinigkeit wirken. Die Humoristin überzeugt auch in ihrem fünften Comedy-Programm mit ihrer ganz besonderen Mischung aus stilvollem Auftritt, amüsanter Unterhaltung, augenzwinkernder Selbstironie, kabarettistischem Tiefgang, bedingungsloser Authentizität und berührendem Gesang.

  

Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00hr

Vorverkauf 23,00 € zzgl. 2,30 € Geb. / Abendkasse 27,00 €

 

www.daphnedeluxe.de

Samstag, 22. Sept. 2018

 

LILLI

"Ein Witz kommt selten allein!"

 

 

 

Neues Programm - Premiere Anfang 2018

 

-Lach- und Sachgeschichten aus Lillis Welt-

Unsere lebenslustige Lilli ist noch immer "unbemannt". So vertreibt sich Lilli die Zeit und kümmert sich lieber um alles was Freude bereitet - und natürlich um Ihre heißgeliebte Goulaschkanone! Das bunte Treiben in Lillis Spaßlokal gleicht einer Achterbahnfahrt im

 

Freizeitpark des Lebens und ist so vielseitig wie die fünf Jahreszeiten. Selbst wer zum Lachen in den Keller geht wird die Ohren spitzen. Denn in Lillis Oberstübchen ist Tag der offenen Tür und Haushaltsauflösung!

 

Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00hr

Vorverkauf 19,00 € zzgl. 1,90 € Geb. / Abendkasse 23,00 €

 

www.lillis-welt.de 

Freitag, 26.Oktober 2018

 

WallStreetTheatre

Herr Schultze & Herr Schröder

 

 

Neues Programm!

 

 

 

 

 

Es ist weithin bekannt: Engländer sind reserviert, zurückhaltend und immer auf Contenance bedacht.

Herr Schultze und Herr Schröder räumen mit diesen Klischees gründlich auf. Denn Briten können auch anders. Die Beiden setzen in Ihrem neues Programm wieder auf herrlich schrägen Humor, Nonsens und aberwitzige Verbalattacken.

Dabei bleiben natürlich auch Seitenhiebe auf die "Germans" nicht aus.   

  

Einlass 19:00 Uhr / Beginn 20:00hr

Vorverkauf 22,00 € zzgl. 2,20 € Geb. / Abendkasse 26,00 €

 

http://www.wallstreettheatre.de/

Freitag 02. November 2018

 

Elke Winter

"Häppchenplatte des Lebens"

(neues Programm)

 

Vorverkauf läuft!

 

 

 

(Foto: Markus Richter) 

Das Leben ist wie eine Häppchen-platte: Jedes einzelne individuell belegte Schnittchen erzählt seine eigene Geschichte.

Wer könnte mehr über frischbelegte   Canapés erzählen als Travestiestar Elke Winter?

Neue absurde Anekdoten und Lebensweisheiten sind natürlich Dreh- und Angelpunkt des aktuellen Programms der Ikone.

Wie geht es der mittlerweile hundertjährigen Großmutter? Rockt sie immer noch das Heim? Und wie verkraftet Pierschelbär seine Pubertät? Eins sei gesagt: Es ist für alle Beteiligten kein Cracker mit Kaviar und Sauerrahm.

Storys über Lust, Liebe und Leidenschaft geben dem Ganzen eine feurig scharfe Note. Fad schmeckende und pikante Details über ihre Exfreunde kann Frau Winter zu Hauf erzählen, denn schließlich hat sie ja genug Verflossene als singende Matratze von St. Pauli.

Serviert werden natürlich nicht nur Geschichten, sondern auch bekannte Popsongs, eigens von der Vollblutentertainerin im neuen Gewand interpretiert. Erleben Sie eine erfrischend neue Show in den Geschmacksrichtungen süß, scharf und bitter. So, wie man sie nur auf einer Häppchenplatte findet – der Häppchenplatte des Lebens eben.

 

Einlass 19.00 Uhr / Beginn 20.00 Uhr

Vorverkauf 22,00 € zzgl. 2,20 € Geb. / Abendkasse 26,00 €

 

www.elke-winter.de 

 

Montag, 12. November 2018

 

Sisters of Comedy  - Nachgelacht -

mit:

Daphne de Luxe - Kabarett (Patin der Show)

Ninia la Grande - Poetry, Salm

Lieselotte Lübke - Musik-Kabarett

Gesa Dreckmann - Stand Up

Waltraud Ehlert - Kabarett, Gesang  

 

Ladys lachen lauter

70 Komikerinnen, 15 Städte, 100 % Lachkraft. Krachend Kabarettis-tisch, furios feminin und derbe divenhaft tobt die Show „Nachgelacht“ im ganzen Land – die Sisters of Comedy zeigen am 12. November bundesweit alle Facetten des Frau-Seins. Für Sie & Ihn und alles dazwischen.

Vor 100 Jahren durften Frauen zum ersten Mal wählen. Und heute? Wählen sie immer noch: ob sie Kinder kriegen oder Karriere machen, ob sie ein Dirndl oder einen Antrag auf Hartz IV ausfüllen, ob sie sich damit abfinden, dass Männer immer noch mehr verdienen oder ob sie Krawallschachteln werden, die sich wehren. Frauen sind Bundes-kanzler und Verteidigungsminister. Frauen haben eigene Parkplätze. „Ja, was wollt Ihr denn noch?“ hört man da oft. Vieles! Mehr Gehör, mehr Rechte. Ja, Frauen sind komisch, viele sogar beruflich. Und die haben sich jetzt endlich zusammengetan und „den Richtigen“ gefunden. Den richtigen Moment, um ein Zeichen zu setzen! 

Denn: Humor ist die Reinform des Widerstands!

In Zeiten, in denen man wieder über Frauenrechte und Meinungs-freiheit diskutieren muss, der Wind von rechts weltweit schärfer bläst und auch in westlichen Kulturen ein sehr konservatives Frauenbild neu propagiert wird, gehen die Komikerinnen in die Offensive!

„Sisters of Comedy - Nachgelacht“ ist fernab von Witzen über Frustshopping und Bindegewebe - keine Frauenquotengala, keine Männerschelte, einfach eine grandiose, fulminante Show, mit allem, was Deutschlands brodelnde Komikerinnenszene zu bieten hat: Comediennes, Musik-Kabarettistinnen, Poetry-Slammerinnen und noch viel mehr.

Als ob das noch nicht guter Zweck genug wäre, spenden die

Sisters Of Comedy einen Teil der Einnahmen an lokale Frauenhilfs-projekte, die sich auch an Ort und Stelle präsentieren. 

  

Einlass 19:00 Uhr / Beginn 20:00hr

Vorverkauf 25,00 € zzgl. 2,50 € Geb. / Abendkasse 29,00 €

 

www. sisters-of-comedy-nachgelacht.de

13. Dezember bis 21. Dezember 2018